Jeannie Ebner

"Dem Geist ist es zuträglicher, vogelfrei zu sein als pensionsberechtigt". Weblog über die österreichische Schriftstellerin Jeannie Ebner als Begleitung zur (mittlerweile abgebrochenen) Diplomarbeit "Frauenfiguren und Frauenrolle(n) bei Jeannie Ebner" an der Universität Wien

Montag, April 16, 2007

Gedenkabend für Jeannie Ebner

Am Dienstag, dem 29. November 2004, um 19 Uhr fand im Figarosaal des Palais Palffy ein Gedenkabend für Jeannie Ebner statt. Es sprachen und lasen: Milo Dor, Graziella Hlawaty, Christa Nebenführ, Franz-Leo Popp, Anita C. Schaub, Elke Vujica, Alois Vogel und Marianne Gruber. Carine Kleiber hielt den Festvortrag über "Drei Flötentöne der Jeannie Ebner". Quelle: ÖGL-Website.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite