Jeannie Ebner

"Dem Geist ist es zuträglicher, vogelfrei zu sein als pensionsberechtigt". Weblog über die österreichische Schriftstellerin Jeannie Ebner als Begleitung zur (mittlerweile abgebrochenen) Diplomarbeit "Frauenfiguren und Frauenrolle(n) bei Jeannie Ebner" an der Universität Wien

Freitag, Februar 09, 2007

Tagebuch, 1. September 1958

"Dichter oder Schriftsteller, das ist keine Bewertung, sondern nur eine Aussage über die Arbeitsmethode". - Interessanter Aspekt - in der Wikipedia wird Schriftsteller so beschrieben: "Verfasser von Literatur im engeren Sinne, der seine Hauptbetätigung im Schreiben findet", und Dichter so: "eine spezifisch deutsche Wortbildung für den Verfasser von Dichtung, sprachlicher Kunst". Außerdem werden noch der Autor, der Bühnenautor, der Sachbuchautor angefürt. Die Eindeutschung "Verfasser" stammt übrigens angeblich von Philipp von Zesen.

Zitat aus: Der Genauigkeit zuliebe. Tagebücher 1942 - 1980. Graz: Styria 1993, S. 51

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite