Jeannie Ebner

"Dem Geist ist es zuträglicher, vogelfrei zu sein als pensionsberechtigt". Weblog über die österreichische Schriftstellerin Jeannie Ebner als Begleitung zur (mittlerweile abgebrochenen) Diplomarbeit "Frauenfiguren und Frauenrolle(n) bei Jeannie Ebner" an der Universität Wien

Donnerstag, Februar 08, 2007

Jeannie Ebner-Nachlass

Der Nachlass von Jeannie Ebner befindet sich in der Wienbibliothek im Rathaus und umfasst - neben ihrer Bibliothek, die in der Druckschriftensammlung aufbewahrt wird - fünf Archivboxen.

  • Archivbox 1: Werke, Korrespondenzen von Jeannie Ebner A bis Z, Korrespondenzen an Buchhandlungen und Bibliotheken, Korrespondenzen an Jeannie Ebner von A bis Bachem.
  • Archivbox 2: Korrespondenzen an Jeannie Ebner von Bäck bis Frankenstein.
  • Archivbox 3: Korrespondenzen an Jeannie Ebner von Freemann bis Zweig, Korrespondenzen von Buchhandlungen und Bibliotheken, Korrespondenzen PEN-Club, Korrespondenzen Dritte an Dritte von Artmann bis Wessely.
  • Archivbox 4: Lebensdokumente (Tagebücher, Erinnerungen), Sammlungen (Werke anderer Autorinnen und Autoren).
  • Archivbox 5: Rezensionen und Artikel zu Jeannie Ebners Werk, zur Zeitschrift "Literatur und Kritik", zu anderen Autorinnen und Autoren, zum Bachmann-Preis und generell zum literarischen und künstlerischen Geschehen, Interviews und Gespräche, Zeitschriften, Portraits.

    Eine genauere Liste gibt es im pdf-Format auch online, der Bestand ist aber anscheinend noch nicht im Detail katalogisiert.

    Labels:

  • 0 Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

    Links zu diesem Post:

    Link erstellen

    << Startseite