Jeannie Ebner

"Dem Geist ist es zuträglicher, vogelfrei zu sein als pensionsberechtigt". Weblog über die österreichische Schriftstellerin Jeannie Ebner als Begleitung zur (mittlerweile abgebrochenen) Diplomarbeit "Frauenfiguren und Frauenrolle(n) bei Jeannie Ebner" an der Universität Wien

Donnerstag, März 22, 2007

Reduziertes Leben

Sabine Scheidels Dissertation "Reduziertes Leben. Untersuchungen zum erzählerischen Werk Marlen Haushofers" aus dem Jahr 2005 ist dankenswerterweise online (pdf) nachzulesen. Sie thematisiert darin den Begriff "Frauenliteratur": "Die weiteste Auslegung erfährt der Terminus, wenn Texte mit dominant weiblichem Figureninventar bereits als Frauenliteratur betitelt werden. Eine sehr großzügige Verwendung erfährt der Begriff auch in seiner produktionsbezogenen Auslegung, wenn nämlich jeder von einem weiblichen Autor verfasste Text schon als Frauenliteratur angesehen wird". - Dazu passt wieder Jeannie Ebners Vortrag "Literatur weiblicher Autoren - ja! Aber wieso Frauenliteratur?" von 1985.

Labels: ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite