Jeannie Ebner

"Dem Geist ist es zuträglicher, vogelfrei zu sein als pensionsberechtigt". Weblog über die österreichische Schriftstellerin Jeannie Ebner als Begleitung zur (mittlerweile abgebrochenen) Diplomarbeit "Frauenfiguren und Frauenrolle(n) bei Jeannie Ebner" an der Universität Wien

Samstag, Juni 07, 2008

"Beim Adam hast du noch geübt"

In einem Interview mit Sandy Lang, das anlässlich von Jeannie Ebners 80. Geburtstag am 17. November 1998 im Standard erschien, schilderte Ebner, wie sie Hans Weigel kennenlernte: "Einmal besuchte ich eine Lesung. Da kam ein nicht ganz junger, nicht ganz schlanker Herr, zeigte drohend auf mich und sagte: 'Sie dichten!' Es war Hans Weigel. Seitdem arbeitete ich mit ihm zusammen". Und auf die Frage, worauf sie als Redakteurin von "Literatur und Kritik" besonders Wert gelegt habe: "Auf Übersetzungen der polnischen, tschechischen, ungarischen Literatur, weil mir das Altösterreichische am Herzen lag. Und auf Frauen. Es gab plötzlich viele. Ilse Thielsch, Herta [!] Kräftner, Marlen Haushofer, Ingeborg Bachmann, Ilse Aichinger. Die Frauen haben einander übrigens viel neidloser Informationen weitergegeben. Drum sag' ich zum lieben Gott immer: Beim Adam hast Du noch geübt, die Eva ist Dir schon recht gut gelungen".

Labels: , ,

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite