Jeannie Ebner

"Dem Geist ist es zuträglicher, vogelfrei zu sein als pensionsberechtigt". Weblog über die österreichische Schriftstellerin Jeannie Ebner als Begleitung zur (mittlerweile abgebrochenen) Diplomarbeit "Frauenfiguren und Frauenrolle(n) bei Jeannie Ebner" an der Universität Wien

Mittwoch, Mai 14, 2008

Drei Lieder nach Jeannie Ebner

In der Datenbank des Mica habe ich entdeckt, dass Gerhard Lampersberg "Drei Lieder nach Jeannie Ebner für Sopran und Klavier" komponiert hat. Als Entstehungsdatum wird 1951 angegeben, die Titel sind "Wehmut", "Ich liebe" und "Lied", Ort der Uraufführung war das Konzerthaus.

Labels:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

Links zu diesem Post:

Link erstellen

<< Startseite